Mono für Tizen vorerst gestoppt

Bob Summerwill hat sein MonoTizen Projekt vorerst gestoppt.

Als Grund gibt er in seinem Blog die schlechte Kommunikation innerhalb des Tizen Projekts an, insbesondere aber auch die immer noch fehlende Roadmap für den Smartphone Zweig von Tizen. Auch dass das Samsung Z nun doch nicht erscheint führt er als Grund auf. Den gesamten Beitrag könnt ihr hier lesen.

MonoTizen hat es sich als Ziel gesetzt eine zu Microsofts .NET Framework größtenteils binär kompatible Laufzeitumgebung für Tizen zu erschaffen. Damit könnte man dann theoretisch Anwendung, die für .NET programmiert wurden, mit geringen Aufwand auch auf Tizen zum laufen bringen. Dass dieses Projekt nun erstmal auf Eis gelegt wurde ist natürlich schade. Man kann nur hoffen, dass sich die Situation um Tizen in nächster Zeit wieder etwas verbessert und Bob MonoTizen wieder zum Leben erweckt. Hoffen wir mal, dass nicht noch mehr Entwickler sich ein Beispiel an Bob nehmen und ihre Projekte auf Eis legen, andererseits wäre das für die Tizen Foundation und Samsung natürlich ein vielleicht notwendiger Warnschuss.

Man muss sich als Entwickler langsam wirklich fragen, was solche Aktionen wie zum Beispiel die ‚100% Revenue Share‘ (siehe hier) bringen sollen, wenn es keine Geräte bzw. Anwender gibt und somit auch kein Umsatz generiert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.