Zurück zur Startseite







Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Topic Starter
 Betreff des Beitrags: mein Versuch mit Ubuntu...
BeitragVerfasst: So 16. Jun 2013, 22:07  -  1
Offline
mobile-Hero
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011
Beiträge: 1423
Geschlecht:
BS: Windows 7 32bit
kein Plan ob das jemanden interessiert...
(wurde auch schon in verschiedenen Ubuntu-Foren geschrieben)

hab mal versucht Ubuntu auf meinem betagten Rechner zu installieren...


Code:
Processor
Name
AMD Sempron(tm) Processor 3000+
Family, model, stepping
15, 44, 2 (AMD Opteron/Athlon64/FX)
Vendor
AuthenticAMD


PCI Devices
RAM memory
NVIDIA Corporation C51 Host Bridge (rev a2)
RAM memory
NVIDIA Corporation C51 Memory Controller 0 (rev a2)
RAM memory
NVIDIA Corporation C51 Memory Controller 1 (rev a2)
RAM memory
NVIDIA Corporation C51 Memory Controller 5 (rev a2)
RAM memory
NVIDIA Corporation C51 Memory Controller 4 (rev a2)
RAM memory
NVIDIA Corporation C51 Host Bridge (rev a2)
RAM memory
NVIDIA Corporation C51 Memory Controller 3 (rev a2)
RAM memory
NVIDIA Corporation C51 Memory Controller 2 (rev a2)
PCI bridge
NVIDIA Corporation C51 PCI Express Bridge (rev a1) (prog-if 00 [Normal decode])
PCI bridge
NVIDIA Corporation C51 PCI Express Bridge (rev a1) (prog-if 00 [Normal decode])
PCI bridge
NVIDIA Corporation C51 PCI Express Bridge (rev a1) (prog-if 00 [Normal decode])
VGA compatible controller
NVIDIA Corporation C51G [GeForce 6100] (rev a2) (prog-if 00 [VGA controller])
RAM memory
NVIDIA Corporation MCP51 Host Bridge (rev a2)
ISA bridge
NVIDIA Corporation MCP51 LPC Bridge (rev a2)
SMBus
NVIDIA Corporation MCP51 SMBus (rev a2)
USB controller
NVIDIA Corporation MCP51 USB Controller (rev a2) (prog-if 10 [OHCI])
USB controller
NVIDIA Corporation MCP51 USB Controller (rev a2) (prog-if 20 [EHCI])
IDE interface
NVIDIA Corporation MCP51 IDE (rev a1) (prog-if 8a [Master SecP PriP])
IDE interface
NVIDIA Corporation MCP51 Serial ATA Controller (rev a1) (prog-if 85 [Master SecO PriO])
PCI bridge
NVIDIA Corporation MCP51 PCI Bridge (rev a2) (prog-if 01 [Subtractive decode])
Audio device
NVIDIA Corporation MCP51 High Definition Audio (rev a2)
Bridge
NVIDIA Corporation MCP51 Ethernet Controller (rev a1)
Host bridge
Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] HyperTransport Technology Configuration
Host bridge
Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] Address Map
Host bridge
Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] DRAM Controller
Host bridge
Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] Miscellaneous Control


mit der "ubuntu-12.04-alternate" haut das zwar noch halbwegs hin,
hier hab ich, nach der Installation, gleich die Bildschirmauflösung von 1680x1050
mit dem freien "nouveau-Treiber"...
aber
mit der "ubuntu-12.04.2-alternate", was eigentlich keine richtige alternate mehr ist,
hab ich nach der Installation nur eine Bildschirmauflösung
von 1024x786 obwohl mein alter Monitor die die Bildschirmauflösung von 1680x1050 unterstützt
die sich nicht so einfach für den Laien ändern lässt...

mit "Ubuntu 10.04 LTS" hat das auf diesem betagten PC noch mit dem
proprietären Treibern funktioniert...

unter "ubuntu-12.04" hab ich alle versucht,
muss eigentlich beim "nouveau-Treiber" bleiben...

kein Plan,
ob die proprietären Treiber, von NVIDIA die alte Hardware nicht mehr unterstützen wollen...
(jedenfalls für die onboard-chipsatze)

oder es liegt daran, das sich Ubuntu für seine Distributionen aus dem Debian-Testing-Zweig bedient?...
(das lief früher schon mal besser, mit der Hardwareerkennung)

eigentlich egal, mir reicht die Konsolen-Version,
aber so kann man die Windows-User nicht zum Umstieg bewegen...

was sind eure Erfahrungen?...


Nach oben
 Profil
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Versuch mit Ubuntu...
BeitragVerfasst: Mo 17. Jun 2013, 07:42  -  2
Offline
mobile-Legend
Benutzeravatar

Registriert: 22.07.2011
Beiträge: 3375
Wohnort: Berlin
Geschlecht:
Smartphone system: Windows
Netzbetreiber: Netzclub (o2)
BS: Windows 7 64bit
Habe aufm PC und Laptop Xubuntu, da Unity zu mindestens aufm Laptop ne katastrophe ist.

Mein Laptop ist kein Highend-Geräte (AMD A6-3400). Mit Xubuntu und dem Beta-Treiber habe ich kaum noch performance probleme unter Xubuntu. Das einzige was nrrvt, dass der Akku nur halbsolang hält als unter Windows 8.

_________________
Devices: Wave 3, Wave 1, Wave M, Tizen RD-PQ, Ativ S

Kein Support via PN.

Lead Developer of SciDev
AppsReader | Baby Count | LiveClock PRO | SMS|ER


Nach oben
 Profil
 
 Betreff des Beitrags: Re: mein Versuch mit Ubuntu...
BeitragVerfasst: Di 3. Feb 2015, 09:54  -  3
Offline
User
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2015
Beiträge: 2
Geschlecht:
Smartphone system: Android
Habe Ububutu als zweites System auf der Platte. Bin schon erstaunt wie leicht das auch mit der Installation und der Bedienung von der Hand ging. Hier und da zickt das System nachmal etwas rum. Aber ansonsten braucht es sich bei alltäglichen Anwendungen (Surfen, Office usw.) sicherlich nicht vor Windows verstecken.


Nach oben
 Profil
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ FAQ ] [ Forenregeln ] [ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO