Zurück zur Startseite







Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Topic Starter
BeitragVerfasst: Di 21. Aug 2012, 08:49  -  1
Offline
mobile-Expert
Benutzeravatar

Registriert: 22.07.2011
Beiträge: 437
Wohnort: Berlin
Geschlecht:
Netzbetreiber: O2
BS: Windows 7 64bit
Das find ich ja mal mega klasse wenn das richtig funktionieren würde!

Dank einer selbstaufladenden Batterie, die Forscher des Georgia Institute of Technology in Atlanta erfunden haben, könnte es bald überflüssig sein, Smartphones und Tablets zum Laden an die Steckdose anschließen zu müssen. Die Entwicklung löst den Grundsatz auf, dass Stromtechnologien normalerweise zwei separate Prozesse benötigen: einer ist die Stromproduktion, etwa über Solar, Wind oder Wasser, der andere ist die Stromspeicherung, beispielsweise in Form einer Batterie. Dem Forscher-Team ist es gelungen, beide Prozesse in einem Gerät zu vereinen. Die Problematik der Energiespeicherung und wie E-Autos dabei helfen können, Städte zu versorgen, wird hier ausführlich erklärt.

Die Forscher verwendeten einen handelsüblichen Lithium-Ionen-Akku und ersetzten den Dividierer zwischen den Elektroden durch einen Polyvinylidenfluorid-Film (PVDF). Die piezoelektrische Eigenschaft des Films erlaubt einen Ladeeffekt, sobald darauf Druck erzeugt wird – eine zusätzliche elektrische Spannung ist dabei nicht nötig. Das Prinzip der Piezoelektronik basiert auf der Verformung von piezoelektronischem (griechisch: drücken, pressen) Material, das bei Druck oder dem Zusammenpressen desselben elektronische Spannung erzeugt.


"1.5 Volt sind zu schaffen"
Um zu testen, ob das System funktioniert, verbauten die Entwickler eine entsprechende Batterie in eine Schuhsohle. Beim Gehen nun, wenn also die Batterie auf den Boden gedrückt wird, entstand so viel Energie, dass sie ausreichte, um die Batterie wieder aufzuladen. Noch bewegen sich die Ergebnisse im Millivolt-Bereich. Die Forscher glauben aber, etwa 1.5 Volt erreichen zu können, wenn sie noch ein paar Modifizierungen vornehmen, beispielsweise durch eine größere Deformation des piezoelektronischen Materials.

"Das Projekt könnte die Batterie-Zukunft völlig umkrempeln", sagte Zhong Lin Wang, einer der Forscher, gegenüber dem Online-Magazin Phys.org. "Es ist wie gemacht für kleine, tragbare Mobilgeräte." (sis)

Quelle: http://business.chip.de/news/Akku-Traum-Mobilteile-laden-sich-selbst_57162594.html

_________________
Bild

10 kleine MotionPictures ...


Nach oben
 Profil
 
BeitragVerfasst: Di 21. Aug 2012, 09:24  -  2
Offline
mobile-Hero
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011
Beiträge: 1144
Geschlecht:
Firmware: 4.0.4
Netzbetreiber: fyve (D2)
BS: Windows 8
Ja, das ist cool.
Ähnliche Ideen gibt es aber bereits seit langem, zB wurde (glaube) in London mal überlegt, ob man die Bürgersteige der Einkaufspassagen mit minimal beweglichen Steinplatten pflastert, welche dann Strom erzeugen, wenn Menschen drüber laufen.

Die Idee mit den Schuhen habe ich auch schonmal gehört.
Ich finde auch den verlinkten Artikel sehr interessant, wo man die Elektro-Autos als Energiespeicher nutzen will ... Allerdings würde ich mir dann sorgen machen über die Langlebigkeit der Akkus ...
http://business.chip.de/artikel/Smart-G ... 79161.html

_________________
- Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil! -


Nach oben
 Profil
 
BeitragVerfasst: Di 21. Aug 2012, 11:40  -  3
Offline
mobile-Hero
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011
Beiträge: 1144
Geschlecht:
Firmware: 4.0.4
Netzbetreiber: fyve (D2)
BS: Windows 8
Hier, falls sich noch jemand eingehender mit der Energiegewinnung aus Mikro-Systemen beschäftigen möchte, ist hier ein sehr ausführlicher wie auch interessanter Artikel:

http://www.buch-der-synergie.de/c_neu_h ... energy.htm

Sehr lesenswert!!

_________________
- Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil! -


Nach oben
 Profil
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ FAQ ] [ Forenregeln ] [ Impressum ]

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO