Tizen SDK 2.2 als Beta verfügbar

Seit gestern steht das angekündigte Tizen SDK 2.2 als Beta zum Download zur Verfügung. Die Beta sollte nur installiert werden, wenn die Neuerung unausweichlich für die Entwicklung sind oder man etwas experimentierfreudiger ist. Die finale Fassung wird für Mitte des Monats erwartet


SDK Binaries
SDK InstallManager: http://download.tizen.org/sdk/InstallManager/tizen-sdk-2.2b/
SDK Image: http://download.tizen.org/sdk/sdk-images/2.2b/

Device (RD-PQ) Binaries:
RD-PQ System Image: http://download.tizen.org/releases/system/Tizen_RD-PQ_System_20130626_1.tar
RD-PQ Reference: http://download.tizen.org/releases/2.2b/RD-PQ-REF/tizen-2.2_20130701.5_RD-PQ-REF.tar.gz

Installation:

  1. InstallManager und Image herunterladen
  2. InstallManager ausführen
  3. Advanced auswählen -> SDK Image -> Browse -> SDK Image Package auswählen
  4. Danach wie gewohnt weiter

Wie man die aktuelle Firmware auf sein RD-PQ bekommt haben wir bereits hier erklärt.

Neuerungen

WebFramework:

  • Support für Hardware Tasten und Auto-Orientation Change
  • Neues Event: appwidgetready (für dynamic boxes wichtig)
  • Neue Elemente für die config.xml: <tizen:content-security-policy>, <tizen:content-security-policy-report-only>, <tizen:allow-navigation>, <tizen:metadata>, <tizen:setting hwkey-event>, and <tizen:box-size use-decoration>
  • Erweiterung der Tizen Web API
    • SystemInfo: SystemInfoProfile, buildVersion, isAutoRotation
    • Bluetooth: setChangeListener, unsetChangeListener, onstatechanged, onnamechanged, onvisibilitychanged
    • Application: ApplicationMetaData (wahrscheinlich für Hybrid-Apps interessant)
    • WebSetting: WebSettingObject, WebSettingManager (eigener UserAgent für WebApps möglich)
    • Notification: ledColor, ledOnPeriod, ledOffPeriod (Notification-LED lässt sich damit ansteuern)

Native Framework:

  • Tizen::App: API default selection added
  • Tizen::Media: SeekVideoKeyFrameCloseTo() Methode sucht die nächste Wiedergabeposition zum nächsten Key-Frame
  • Tizen::Security:
    • SecureElement: Unterstützt SIM-Card und andere eingebettete Sicherheitselemente
    • Global: Sicherheitsrichtlinien erneuert
    • Smack: Anzahl an Regeln entfernt, verbesserte Mapping Smack nativer und Web Privilegien
  • Tizen::Shell:
    • Dynamic Box: Unterstützt Homescreen customization
    • Notification: Unterstützt Hardware Notification (LED)
  • Tizen::Social
    • Addressbook: Unterstützung für Speicherung von application launch data sowie Kategorien
  • Tizen::System
    • SystemInfo: http://tizen.org/system/platform.processor und http://tizen.org/system/platform.communication_processor keys hinzugefügt
  • Tizen::Ui
    • UX Update: Black Theme nun default theme, Höhe von Header und Footer reduziert, weitere kleine UI Änderungen
    • Touch Effekt: Unterstützung von vordefinierten Effekte
    • Indicator: Statusleiste lässt sich nun via FORM_STYLE_LANDSCAPE_INDICATOR_AUTO_HIDE im Landscape-Mode automatisch ausblenden
    • Physical key support: Hardware Tasten für Zurück und Menü werden nun unterstüzt.
    • Controlling effect sounds: Via API lässt sich der Effekt Sound aus- bzw. einschalten
    • Controls: Neue Styles für FastScroll, so lässt sich die FastScroll Leiste ein und ausfaden
    • Accessibility and Focus UI: screen reader unterstützt Englisch, Italienisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Koreanisch

Den vollständigen Release-Note gibt es hier nachzulesen.

12 Gedanken zu “Tizen SDK 2.2 als Beta verfügbar

  1. Habe mir die Beta gestern installiert. Da ich mich hauptsächlich um WebApps kümmer, kann ich wenig über die Neuerungen von nativen Apps sagen.

    Was mir aber aufgefallen ist, dass die Documentation nun teils deutlich detaillierter ist an einigen Stellen. Besonders an Stellen, an den ich immer dachte *WTF* mehr Erklärungen. Auch sind jetzt alle "naviframe"-icons und deren data-icon verfügbar. Bis 2.1 gab es nur naviframe-edit :D Jetzt gibt es auch die sinnvollen selectall und co., die werden im nächsten Update vom SMS|ER zu sehen sein.

    Auch finde ich das leicht überarbeitete Theme gut, bei nativen ist es ja schon black, bei WebApps ist es weiterhin noch das Weise, welches aber nicht mehr mit blauen Akzenten daherkommt sondern grauen. Durch den kleinen Header und Footer bleibt nun mehr Platz für Content.

    Desweiteren gibt es jetzt auch für WebApps einen Privileg Checker, außerdem lassen sich nun auch die index.html bzw allgemein *.html-Dateien via minify and beautifer verkleinern bzw. wieder vergrößern.

    Mit den neuen APIs und Co habe ich mich nicht beschäftigt, da diese für mich noch irrelevant sind und mir die Zeit fehlte. Aber insgesamt freue ich mich schon auf die 2.2 Final :)

  2. Heute mal Tizen 2.2b auf das Ref Device geflasht. Auf jeden Fall ein Weg in die richtige Richtung.

    Endlich kann man die Hardware Tastet nutzen. Das erspart einem bspw. den blöden "Back-Button" im Footer. Außerdem wurden das UI leicht überarbeitet (sieht jetzt runder aus) und einige Funktionen nachgereicht, die vorher nicht funktioniert haben (bspw. der Button "Einstellungen" in der Taskleiste).

  3. Mhhh, der Back Button wurde automatisch entfernt, aber wie soll man denn nun mit dem RD-PQ weiter entwickeln? Das Ding hat doch gar keinen Hardware-Back Button. Auch mit dem Update auf das neueste Image geht das bei mir immer noch nicht ……

  4. Also meines hat unten nur den mittleren Button und links und rechts davon gar nichts, zumindest nichts erkennbares. Auf die neueste Version hab ich es gestern Auch noch aktualisiert, aber da geht nix …

  5. Du musst das Device mal etwas schräg halten, dann siehst du rechts den Back Button. Der wird normal (wie beim S2) bei Betätigung erst beleuchtet. Was aber unter Tizen nicht funktioniert. Aber dennoch wird das entsprechende Event unter Tizen 2.2b ausgelöst.

    Edit: Hier noch ein Bild.

    Attachment:
    IMG_20130706_202111[1].jpg

    Mit bloßem Auge nicht erkennbar. Erst wenn man drauf leuchtet (zB mit Kamerablitz).

    Edit2: Links ist übrigens auch ein Hardwarebutton. Der fürs Kontextmenü.

Schreib einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.